Mit November 2013 wurde der Elternverein der Volksschule Blindenmarkt ein weiterer Teilnehmer am AMA Obst/Gemüse-Schulprogramm der Europäischen Union.

Jeweils am Donnerstag wird für unsere Volksschüler ein Teller frisches Obst & Gemüse pro Klasse vorbereitet und gratis zur freien Entnahme zur Verfügung gestellt.

Die AMA (Agrar Markt Austria) fördert im Rahmen dieses Projektes 50% der Nettokosten der wöchentlichen Obst & Gemüselieferung. Die Umsatzsteuer und die restlichen 50% des Nettobetrages werden aus den Einnahmen der Gesunden Jause gedeckt.

Ziel des AMA-Schulobstprojektes ist es, den geringen Obst- und Gemüseverzehr von Kindern in jener Phase, in der ihre Essgewohnheiten geprägt werden, nachhaltig zu erhöhen. Den Kindern soll vermittelt werden, dass Obst und Gemüse reich an lebenswichtigen Vitaminen und Mineralstoffen ist. Der Konsum hat somit eine positive Wirkung auf ihre Gesundheit, Leistungsfähigkeit und auf ihr Wohlbefinden.